Phoenix Mecano

Als Unternehmen der Phoenix Mecano AG profitiert Kundisch von den weltweiten Produktionsstätten und von der internationalen Präsenz, die unsere global ausgerichteten Kunden besonders schätzen.

Die Zugehörigkeit zum weltweit agierenden Phoenix Mecano Konzern ermöglicht Kundisch das komplette Leistungspaket mit Gehäuse und Elektronik aus einer Hand. Somit beziehen wir einen wichtigen Teil der notwendigen Komponenten direkt aus dem Konzern. Das sichert uns einen schnellen und kostengünstigen Zugriff auf Ressourcen.

Somit ergeben sich Synergien nach innen und außen, wie sie heute für ein wachstumsorientiertes Unternehmen lebensnotwendig geworden sind.

Philosophie

Im Fokus aller unserer Aktivitäten steht der Kunde. Wir sind auf Dauer nur dann erfolgreich, wenn unsere Kunden mit unseren Produkten und dem Service zufrieden sind. Dazu gehört auch, dass wir mit den Anforderungen des Kunden neue Techniken und Lösungen aufgreifen und diese prozessfähig gestalten.

Wir fördern die Selbstverantwortung und das Engagement für das gesetzte Ziel bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die interne kommunikative Zusammenarbeit auf allen Ebenen ist die Basis dafür. Wir wollen nicht nur Marktführer, sondern der beste Anbieter in unserem Produktsegment sein.

Historie

  • 2015/
    16

    Aufbau einer komplett neuen Fertigung in Keskemet (Ungarn). Standortzusammenführung von 3 auf 2.

  • 2014

    Ausbau der Produktionskapazitäten Reinraum für Touchsysteme und weitere Investitionen im Bereich Digitaldruck

  • 2013

    Investitionen in Höhe von ca. 750 TEUR in den Ausbau im Bereich Siebdruck und der Fertigung von Touchsystemen

  • 2012

    Erweiterung der Kapazitäten und Ausweitung der Angebotspalette durch Übernahme der Leveringhaus KG im Allgäu

  • 2010

    Neubau Reinraum für vollflächige Touchlamination

  • 2008

    Erweiterung der Fertigungseinrichtungen für Touchsysteme

  • 2007

    Umzug in ein neues Gebäude mit neuen Fertigungseinrichtungen für den Musterbau. Erweiterung der Entwicklungsabteilung

  • 2005

    Aufbau eines Kompetenzzentrums mit Musterbau und Entwicklung im Stammhaus Villingen-Schwenningen

  • 1997

    Einweihung des modernen Produktionswerks in Kecskemét, Ungarn

  • 1991

    Firmenübernahme durch die Phoenix Mecano AG

  • 1989

    Fertigstellung des neuen Produktionsgebäudes

  • 1982

    Beginn der Produktion von Folientastaturen

  • 1979

    Gründung der Firma Kundisch electronic