Resistive Sensorik

Resistive Sensoren sind im alltäglichen Umfeld schon lage ettabliert, alle Sensoren haben eines gemein, eine physikalische Messgröße, z.B. Temepartur oder Druck wird in einen elektrinschen Widerstand umgewandelt. Der Widerstand kann mit Hilfe eines Analog / Digital Wandlers (IC) gemessen werden. Bie Kundisch können solche Schaltungen direkt in die Sensorfolie integriert werden.

 

Beispiel:

• groflächiger hochauflösender Drucksensor
• linearer oder circularer Slider
• Magnetfeldsensoren
• Temperatursensoren
• Dehnungsmessstreifen
• Feuchtigkeitssensoren
• Bohrschutzfolie

 

Alle diese zuvor genannten Beispiele sind mit der Auswertelektronik auf der Basisfolie bestückbar, damit sind großflächige Sensoranwendung kostengünstig mit Intelligenz kombinierbar.